Dieser Kuchen ist so überraschend lecker uns saftig. Der Apfelkuchen mit Kartoffeln ist super als Sonntagskuchen geeignet, die Kartoffeln schmeckt man überhaupt nicht raus – probiere es aus!

Apfelkuchen mit Kartoffel

Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Gebäck
Küche Deutsch

Kochutensilien

  • Stoneware rund

Zutaten
  

  • 100 g weiche Butter
  • 500 g Kartoffeln
  • 300 g Mehl , Typ 630 oder 550
  • 3 Eier
  • 1 Pck. Backpulver
  • Vanilleessenz
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 3-4 Äpfel
  • Zimtzucker, optional

Anleitungen
 

  • Die Stoneware rund fetten und den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Kartoffeln mit der Reibe grob reiben – je nach Kartoffelsorte schäle ich diese zuvor, manchmal aber auch nicht 🙂 (TM: 5 Sek / Stufe 5)
  • Mehl, Backpulver, Butter, Eier, Zucker, Vanille und Zimt zugeben und verrühren (TM: mit Spatels 1 Min./Stufe 5).
  • Den Teig in die vorbereitete Stoneware füllen, die Äpfel schälen, viertelt und auf den Teig geben. Nun 45-50 Minuten backen. Kuchen abkühlen lassen, mit je nach Wunsch mit Zimt-Zucker-Mischung bestreuen.
Keyword Apfel, Familie, kartoffeln, Kuchen