Leckere, lockere und luftige Dampfnudeln aus dem Ofen – einfach ein Genuss! Wichtig, der Deckel darf während dem Backen nicht abgenommen werden!

Dampfnudeln

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 2 Stunden
Gericht Hauptgericht, Nachspeise
Küche Deutsch
Portionen 6

Kochutensilien

  • Ofenmeister oder Grundset

Zutaten
  

  • 20 g frische Hefe
  • 300 ml Milch , lauwarm
  • 40 g Zucker
  • 500 g Weizenmehl Typ 550, oder Dinkel Typ 630
  • 8 g Salz
  • 8 g Rum
  • 100 g Butter, zimmerwarm
Guss
  • 280 ml Milch
  • 40 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker selbstgemacht, Alternativ 1 Pck. Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen (TM: 2 min./37 Grad/Stufe 2). Die restlichen Zutaten hinzufügen und 8 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten (im TM: 8 min./Teigknetstufe).
  • Den Teig in der großen Nixe abgedeckt gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat(ca. 30-45 min.)
  • Die lauwarme Milch mit der weicher Butter, dem Zucker und Vanillezucker verrühren und die Hälfte in den Ofenmeister umfüllen.(im TM: 2 min./37 Grad/Stufe 2.
  • Den Teig auf der Teigunterlage mit etwas Mehl in 8 Stücke schneiden und rund schleifen. Nun die 8 Teigstücke in den Ofenmeister legen und den restlichen Guss über die Teiglinge geben, den Deckel aufsetzen und 20 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Auf der untersten Schiene in den Ofen geben und 30 Minuten backen. Danach den Ofen ausschalten und noch 15 Minuten im Ofen stehen lassen. Heiß mit Vanillesoße genießen!