Leckere saftige Elisenlebkuchen – ganz zufällig auch vegan, super beliebt und richtig lecker!

Elisenlebkuchen

Zubereitung 1 Stunde
Gericht Gebäck
Küche Deutsch
Portionen 36

Zutaten
  

  • 36 Stück Oblaten, 7 cm
  • 100 g Orangeat, sehr klein gehackt
  • 200 g Helle Marmelade, z.B. Aprikosenmarmelade
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 400 g Marzipan Rohmasse, in kleine Würfel geschnitten
  • 16 g Vanillezucker
  • 200 g Zucker
  • 100 g Kokosöl, geschmolzen
  • 1 TL Backpulver
  • Schokoladenglasur bzw. Zuckerguss

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten, es sollten keine Marzipanstücke mehr sichtbar sein, und den Ofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig in eine 7 cm Lebkuchenglocke streichen und eine Oblate darauf kleben, dann auf den Zauberstein stürzen (ca. 18 Stück pro Zauberstein).
  • Für ca. 22-24 Minuten backen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. Danach nach Wunsch mit Zuckerguss oder Schokolade beziehen.
Keyword Lebkuchen, Plätzchen, Weihnachten