Gutes kann so einfach sein – man braucht nur Zeit. Ein sehr leckeres helles Roggen-Mischbrot mit Sauerteig habe ich letztens meiner Familie gebacken. es kam sehr gut an und muss ich direkt öfters backen.

Roggen-Mischbrot mit Sauerteig

Zubereitung 15 Minuten
Teigruhe 16 Stunden
Gesamtzeit 18 Stunden
Gericht Gebäck
Küche Deutsch

Kochutensilien

  • Ofenmeister, Gärkörbchen, Teigunterlage, Streufix, Edelstahlschüssel groß

Zutaten
  

Sauerteig
  • 20 g Anstellgut Roggen
  • 200 g Roggenmehl Typ 997
  • 170 ml lauwarmes Wasser
Hauptteig
  • 180-300 g Wasser
  • 3 g frische Hefe
  • 15 g Salz
  • 150 g Weizenmehl , Typ 1050
  • 300 g Weizenmehl , Typ 550
  • vorbereiteter Sauerteig

Anleitungen
 

Sauerteig:

  • Die Zutaten für den Sauerteig gründlich verrühren und 12-16 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Hauptteig:

  • Die Zutaten für den Hauptteig gründlich mindestens 10 Minuten gründlich verkneten.
  • Die große Edelstahlschüssel leicht ölen und den Teig hineingeben. Die Schüssel mit dem Deckel  abdecken und bei Zimmertemperatur insgesamt ca. 1,5 Stunden gehen lassen. Nach 30 Minuten und 60 Minuten den Teig einmal von außen nach innen falten.
  • Nach der Ruhezeit die Teigunterlage mit dem Streufix bemehlen, den Teig darauf geben und zu einem länglichen Laib falten und formen. Einen länglichen Gärkorb mit Mehl bestäuben und das Brot mit dem Schluß nach unten in den Korb legen und erneut mit Mehl bestäuben. Mit der Teigunterlage zudecken und weitere 45-60 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  • Den Ofen auf 230 C° Ober-Unterhitze vorheizen. Wenn das Brot gegangen ist, vorsichtig direkt in den bemehlten Ofenmeister stürzen, dabei mit der Hand den Teig leicht führen. Das Brot mit einem scharfen Messer einschneiden und im Ofenmeister mit Deckel für 50-60 Minuten bei 230 °C auf der untersten Schiene backen.
  • Nach der Backzeit das Brot auf den Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
Keyword Brot