Dieser leckere Stracciatellakuchen ist bei uns sehr beliebt – gerade die kleinen Kuchen kommen super gut an zum Verschenken! Vorallem die Kinder lieben ihn!

Stracciatellakuchen

Gericht Gebäck
Küche Deutsch

Kochutensilien

  • Mini-Kastenform

Zutaten
  

  • 4 Eier
  • 170 g Zucker
  • 170 g neutrales Öl, z.B. Rapsöl
  • 2 Pck. Paradiescreme Stracciatella
  • 250 g Mehl
  • 250 g Milch
  • 1 Pck. Backpulver
  • 30-50 g Raspelschokolade
außerdem
  • etwas Öl zum fetten
  • Semmelbrösel oder gemahlene Nüsse zum ausstreuen
  • Puderzucker oder Glasur

Anleitungen
 

  • Die Mini-Kastenform fetten und mit Semmelbrösel oder gemahlenen Nüssen ausstreuen. Ich nehme am liebsten bei Kuchen Kokosöl und gemahlene Haselnüsse.
  • Den Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig rühren (TM: 1 Min / Stufe 4).
  • Das Öl, die Paradiescreme und die Milch hinzufügen und nochmals 1,5-2 Minuten cremig rühren (TM: 1,5 Min / Stufe 4).
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und kurz unter die Masse rühren (TM: 20-30 Sek / Stufe 4 ) – danach die Raspelschokolade unterheben.
  • Die Masse gleichmäßig in die vorbereitete Form geben und auf der untersten Schiene ca. 40 Minuten backen. Jeder Ofen backt anders, daher kann die Zeit etwas variieren. Stäbchenprobe durchführen oder bis zu einer Kerntemperatur von 94 Grad backen.
  • Die Form ca. 10 Minuten stehen lassen, dann vorsichtig stützen. Die Kuchen abkühlen lassen und entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokolade oder Zuckerguss glasieren.
Keyword Kuchen